Deutsch English

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Registrierungsbedingungen (Allgemeine Geschäftsbedingungen) zur Teilnahme an der Essensversorgung mit Essensgeldabrechnung Lunch-Room und Porschke Menümanufaktur GmbH

Die Bewirtschaftung der Verpflegungseinrichtung und die bargeldlose Abrechnung des Essensgeldes erfolgt auf Grundlage der Vereinbarungen zwischen der Porschke Menümanufaktur GmbH und dem Träger der Einrichtung bzw. dessen Bevollmächtigten sowie dem Teilnehmer. Grundlage dafür ist der „Vertrag über eine Dienstleistungskonzession für Mittagsverpflegung in Schule sowie ergänzende Leistungen“, wie er mit der Schule des bestellenden Teilnehmers abgeschlossen ist. Die Bestellung und die Abrechnung von Essensportionen erfolgt ausschließlich über das Webportal Lunch-Room als Dienstleister der Porschke Menümanufaktur GmbH. Mit der Erfassung der Bestellung über das Portal kommt ein verbindlicher Liefervertrag zwischen der Porschke Menümanufaktur GmbH und dem Teilnehmer zustande. Hierbei gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Porschke Menümanufaktur GmbH, die mit der Erstregistrierung anerkannt werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Porschke Menümanufaktur GmbH sind abrufbar unter http://porschke-menuemanufaktur.de/agb/


Vor der Essensteilnahme

benötigen wir von Ihnen eine Anmeldung zu der Essensversorgung mit Essensgeldabrechnung. Bitte füllen Sie die Teilnehmerregistrierung vollständig aus und machen Sie sich bitte mit den Registrierungsbedingungen vertraut.


Anmeldeprozess

Für jeden Essensteilnehmer wird mit der Anmeldung ein virtuelles Guthabenkonto angelegt. Die Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) erhalten Sie per E-Mail nach erfolgter Anmeldung. Im Internet können Sie immer den aktuellen Kontostand abfragen und auf Wunsch eine Aufstellung der Abbuchungen unter dem Menüpunkt „Abrechnung“ einsehen. Der Kunde verzichtet auf die Erteilung einer Rechnung. Auf Verlangen kann ihm eine Rechnung übermittelt werden.


Kosten

Die Bezahlung der Kostenbeteiligung erfolgt im Guthabenverfahren, d.h., alle Zahlungen müssen im Voraus geleistet werden. Die Kontoverbindung erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung. Sie überweisen Ihren Essensbetrag (z.B. mit einem Dauerauftrag) auf ein Konto der Porschke Menümanufaktur GmbH mit Ihrem Verwendungszweck (Benutzername). Je nach Bank können von der Überweisung bis zur Wertstellung auf das Guthabenkonto bis zu vier Tage vergehen, überweisen Sie daher immer rechtzeitig! Um eine Bestellung aufgeben zu können, muss Ihr Kundenkonto im Internet über ein Guthaben verfügen. Ohne Guthaben kann die Mittagsverpflegung nicht gewährleistet werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, Zahlungen per Lastschrift/SEPA-Lastschrift zu tätigen, wenn Sie eine entsprechende Einzugsermächtigung erteilen, die Ihnen gern zur Verfügung gestellt wird. Bei auftretenden Rücklastschriften werden die tatsächlichen Kosten der Rücklastschrift dem Kundenkonto belastet.


Bestellmöglichkeiten der Menüangebote

Die Bestellungen, Umbestellungen und Abbestellungen der Angebote der Mensa erfolgen über Ihren persönlichen Bereich im Bestellportal.


Stornierung

Spätestens zwei Werktage vorher können Sie Ihr Kind bis 13:00 Uhr bei Lunch-Room online, per Mail oder telefonisch zum Essen an- oder abmelden. Bei Krankheit ist eine Abmeldung werktags bis 13:00 Uhr für den nächsten Werktag telefonisch oder per Mail möglich.


Grundlage der Abrechnung

Grundlage der Abrechnung ist Ihre Bestellung. Nicht abgeholte Menüs werden berechnet, da die Menüs zubereitet und zur Abholung bereitgestellt wurden.


Zuschuss

In Zusammenarbeit mit der Schule werden die individuellen Zuschüsse der Stadt Hamburg dem Abrechnungsunternehmen übermittelt. Das Abrechnungsunternehmen vermerkt den entsprechenden Zuschuss im Kundenkonto. Eine rückwirkende Abrechnung der Ansprüche kann im Ausnahmefall geprüft werden.


Kündigung von der Essensversorgung

Eine Kündigung von der Essensversorgung teilen Sie uns bitte schriftlich per Post oder per Email mit. Eine Kündigung ist mit einer Kündigungsfrist von 5 Tagen zum Monatsende möglich. Rückwirkende Kündigungen sind ausgeschlossen. Der Vertrag wird automatisch beendet, wenn der Rahmenvertrag zwischen dem Schulträger und Porschke Menümanufaktur GmbH beendet wird oder der Essensteilnehmer die Schule nach Vollendung der vierten Klasse verlässt. Die Porschke Menümanufaktur GmbH überweist etwaige zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung bestehende Guthaben an die vom Essensteilnehmer schriftlich zu benennende Bankverbindung. Bitte beachten Sie, dass der Vertrag zu kündigen ist, wenn der Essensteilnehmer nach einem Schuljahreswechsel nicht mehr am Essen teilnimmt.


Änderung und Verwendung der Daten/Sonstige Bedingungen

Alle Veränderungen, die Einfluss auf diese Vereinbarung haben, sind unverzüglich schriftlich bei Lunch-Room anzuzeigen (z.B. Namensänderung, Anschrift, Kündigung der Essensteilnahme, etc.). Mündliche Absprachen oder sonstige Nebenabreden wurden nicht getroffen. Bei einem Missbrauchsversuch im persönlichen Bereich des Internets wird der Zugang unverzüglich gesperrt. Die zugrunde zulegende Datenschutzerklärung kann unter http://lunch-room.de eingesehen werden. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das Amtsgericht Hamburg.


Kontakt

LIS Lunchroom IT Services GmbH
Niendorfer Weg 11
22453 Hamburg

Tel. 040 - 8821 539 49
Fax. 040 - 8821 539 48
Email: info@lunch-room.de
_____________________________
Registergericht: Amtsgericht Hamburg, HRB 149180
Geschäftsführer: Konrad Hill